Zu Beginn des Arbeitsverhältnisses müssen die Modalitäten des Arbeitsverhältnisses zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbart werden. Hierzu soll grundsätzlich ein Arbeitsvertrag abgeschlossen werden, in dem die wesentlichen Vertragsbestandteile des Arbeitsvertrages, wie Arbeitstätigkeit und Entgelt, geregelt sind.

Desweiteren können viele weitere Punkte in einem Arbeitsvertrag geregelt werden, wie die Probezeit, Befristung des Arbeitsverhältnisses, Regelungen zur Urlaubsdauer, Regelungen zur Arbeitszeit, betriebliche Altersversorgung, etc.. Weiterhin ist zu beachten, ob ein Arbeitsverhältnis in den Geltungsbereich eines Tarifvertrages fällt und/oder ob Betriebsvereinbarungen zu beachten sind.

Auch ohne Abschluss eines Arbeitsvertrages kann zwischen einem Arbeitgeber und einem Arbeitnehmer ein Arbeitsverhältnis entstehen. Besteht kein schriftlicher Arbeitsvertrag, hat der Arbeitnehmer Anspruch auf eine schriftliche Zusammenfassung der Arbeitsbedingungen nach dem Nachweisgesetz.

Hiervon zu unterscheiden ist das faktische Arbeitsverhältnis.


Wünschen Sie eine unverbindliche Einschätzung?

Nehmen Sie jetzt unkompliziert und schnell Kontakt mit uns über unser Kontaktformular auf!

» Zum Kontaktformular


Aktuelle Fachartikel Arbeitsrecht