Da ein Erbschein nie in materielle Rechtskraft erwächst, besteht auch zu einem späteren Zeitpunkt, etwa wenn bis dahin unbekannte Tatsachen bekannt werden, die Möglichkeit, nachträglich einen Erbschein entziehen zu lassen. Zuständig hierfür ist wiederum das Nachlassgericht.


Wünschen Sie eine unverbindliche Einschätzung?

Nehmen Sie jetzt unkompliziert und schnell Kontakt mit uns über unser Kontaktformular auf!

» Zum Kontaktformular


Sebastian Böhm
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht

Telefon 0211 / 864630 - Telefax 0211 / 320840
s.boehm@tondorfboehm.de

Sekretariat: Frau Lilienström a.lilienstroem@tondorfboehm.de
Ritterstraße 9 - 40213 Düsseldorf

 

Aktuelle Fachartikel Erbrecht