Von einem Einzeltestament spricht man, wenn eine einzelne Person testiert. Ein Einzeltestament kann entweder handschriftlich oder zur Niederschaft beim Notar verfasst werden. Ausnahmen bestehen für sogenannte Nottestamente.

Ein gemeinschaftliches Testament können Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner errichten. Auch das gemeinschaftliche Testament kann entweder handschriftlich oder zur Niederschrift bei einem Notar abgeschlossen werden. Häufigster Fall des gemeinschaftlichen Testamentes ist das sogenannte „Berliner Testament".


Wünschen Sie eine unverbindliche Einschätzung?

Nehmen Sie jetzt unkompliziert und schnell Kontakt mit uns über unser Kontaktformular auf!

» Zum Kontaktformular


Sebastian Böhm
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Erbrecht

Telefon 0211 / 864630 - Telefax 0211 / 320840
s.boehm@tondorfboehm.de

Sekretariat: Frau Lilienström a.lilienstroem@tondorfboehm.de
Ritterstraße 9 - 40213 Düsseldorf

 

Aktuelle Fachartikel Erbrecht