Nach Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stellt die Polizei ggf. den Führerschein sicher und verbietet die Weiterfahrt. In solchen Fällen ist Eile geboten.

Nach einem Gespräch mit uns können wir, im Falle der Vertretung, zunächst die notwendigen Informationen (z. B. Ergebnis der Blutprobe) ermitteln und gegebenenfalls den Führerschein für Sie schnell wiedererlangen.

Auch die Einlegung von Rechtsbehelfen gegen die Sicherstellung des Führerscheins wird von uns unverzüglich geprüft.


Wünschen Sie eine unverbindliche Einschätzung?

Nehmen Sie jetzt unkompliziert und schnell Kontakt mit uns über unser Kontaktformular auf!

» Zum Kontaktformular


Gregor Leber
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht

Telefon 0211 / 864630 - Telefax 0211 / 320840
g.leber@tondorfboehm.de

Sekretariat: Frau Lilienström a.lilienstroem@tondorfboehm.de
Ritterstraße 9 - 40213 Düsseldorf

 

Aktuelle Fachartikel Strafrecht