In einem Arbeitsvertrag können Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Probezeit vereinbaren. Diese Probezeit darf grundsätzlich die Dauer von sechs Monaten nicht überschreiten.

Während der Probezeit kann vereinbart werden, dass das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden kann, § 622 Abs. 3 BGB.


Wünschen Sie eine unverbindliche Einschätzung?

Nehmen Sie jetzt unkompliziert und schnell Kontakt mit uns über unser Kontaktformular auf!

» Zum Kontaktformular


Aktuelle Fachartikel Arbeitsrecht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.