Aktuelles zum Thema Familienrecht

(18.06.2019)

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat eine Entscheidung zum Umgang mit größeren Geldgeschenken der Schwiegereltern nach einer Trennung oder Scheidung getroffen.

(22.05.2019)

Eine nicht verheiratete Mutter behält die Unterhaltsansprüche für ein gemeinsames Kind, auch wenn sie einen neuen Partner hat. Das hat das Oberlandesgericht in Frankfurt a.M. jetzt in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss. (Az. 2 UF 273/17) entschieden. Anders verhält es sich bei Ehepaaren.

(23.04.2019)

In einer aktuellen Entscheidung hat sich das Oberlandesgericht Koblenz (Beschluss v. 14.11.2018 – 13 UF 413/18) u.a. mit dem Thema Aufenthaltsbestimmungsrecht als Teil der elterlichen Sorge beschäftigt.

(15.01.2019)

Ab dem Jahr 2019 gilt eine neue Düsseldorfer Tabelle.


Rechtsanwalt
Lothar Böhm
Fachanwalt für Familienrecht
Telefon 0211 / 864630 - Telefax 0211 / 320840
l.boehm@tondorfboehm.de
Sekretariat: Frau Schattling s.schattling@tondorfboehm.de

Rechtsanwältin
Julia Fellmer 
Fachanwältin für Medizinrecht
Telefon 0211 / 864630 - Telefax 0211 / 320840
Sekretariat: Frau Tyrrell i.tyrrell@tondorfboehm.de

Rechtsanwalt
Niklas Böhm
Fachanwalt für Familienrecht
Telefon 0211 / 864630 - Telefax 0211 / 320840
n.boehm@tondorfboehm.de
Sekretariat: Frau Schattling s.schattling@tondorfboehm.de

 

Wünschen Sie eine unverbindliche Einschätzung?

Nehmen Sie jetzt unkompliziert und schnell Kontakt mit uns über unser Kontaktformular auf!

» Zum Kontaktformular


Aktuelle Fachartikel Familienrecht